Was suchen Sie?

Fachkräftemangel in der IT-Branche umgehen

ANHALTEND UND HERAUSFORDERND: Der Fachkräftemangel in der IT-Branche und wie Sie ihn umgehen

Der IT-Fachkräftemangel in Deutschland ist ein wachsendes Problem, welches sich auf die Wettbewerbsfähigkeit und die Entwicklung von Unternehmen auswirkt. Die meisten Unternehmen haben Schwierigkeiten, IT-Fachkräfte zu finden, die Ihren Anforderungen entsprechen. Wir stellen Ihnen mit dieser Seite eine umfassende Ressource zur Verfügung, um Ihnen zu helfen, die Herausforderungen des Fachkräftemangels der IT-Branche zu verstehen und effektive Lösungen zu finden, um ihn zu umgehen.

Jetzt mit unseren Lösungen den IT-Fachkräftemangel umgehen!

Inhalte der Seite

  1. Was heißt IT-Fachkräftemangel?
  2. Warum sind IT-Fachkräfte so wichtig für Unternehmen?
  3. Wie verstärkt die Digitalisierung den Fachkräftemangel in der IT-Branche?
  4. Der IT-Fachkräftemangel in Deutschland in Zahlen
  5. Wie können Sie IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen gewinnen?
  6. Wie können Ihnen IT-Lösungen dabei helfen, den IT-Fachkräftemangel zu umgehen?
  7. Unsere Lösungen gegen den IT-Fachkräftemangel 
  8. FAQ

Was heißt IT-Fachkräftemangel?

Der Begriff "IT-Fachkräftemangel" bezieht sich auf die Situation, in der eine Region oder ein Land nicht über ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte im Bereich Informationstechnologie verfügt, um den Bedarf der Wirtschaft und der Technologieindustrie zu decken. Gründe für einen IT-Fachkräftemangel können mangelnde Ausbildung, demografische Trends und die ständig wachsende Nachfrage nach IT-Dienstleistungen in Wirtschaft und Gesellschaft sein. Unternehmen und Bildungseinrichtungen arbeiten oft zusammen, um dem Mangel entgegenzuwirken, dadurch kommt es zur Förderung von IT-Ausbildungen, es werden außerdem Anreize sowohl für Auszubildende als auch für bereits qualifizierte IT-Profis geschaffen, um diese in der Region bzw. im Land zu halten, denn die Abwerbung von Fachkräften aus dem Ausland ist ebenfalls ein Grund des IT-Fachkräftemangels in Deutschland. 


Die Auswirkungen des IT-Fachkräftemangels

Das Rekrutieren fällt schwer

Für die Umsetzung von technologischen Projekten und Aufgaben werden IT-Fachkräfte benötigt, durch den Fachkräftemangel in der IT-Branche haben Unternehmen Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von qualifizierten IT-Fachkräften.

Hohe Gehälter

Qualifizierte IT-Fachkräfte sind schwer zu akquirieren, sodass Unternehmen oft mit hohen Gehältern locken müssen, um neue Mitarbeitende zu gewinnen und alte halten zu können.

Die Wettbewerbsfähigkeit nimmt ab

Regionen oder Länder, die unter einem Fachkräftemangel leiden, werden Schwierigkeiten haben, mit anderen Regionen oder Ländern mit einer stärkeren IT-Branche und einem größeren Talentpool zu konkurrieren, da die Digitalisierung und die damit entstehenden Projekte nicht so effizient und schnell umgesetzt werden können.

 

Warum sind Fachkräfte im IT-Bereich so wichtig?

Technologie als fester Bestandteil

Um effizient arbeiten und wettbewerbsfähig bleiben zu können, aber auch um mit Kunden ordentlich kommunizieren zu können sind IT-Infrastrukturen, Software, digitale Prozesse und Anwendungen in der heutigen digitalen Welt in nahezu allen Aspekten des Geschäftslebens von zentraler Bedeutung in Unternehmen.

Datensicherheit und Datenschutz

Durch die zunehmende Bedrohung durch Cyberattacken und Datenschutzanforderungen werden Lösungen und Fachkräfte gebraucht, die Unternehmen davor schützen können. IT-Fachkräfte und die dafür geeigneten IT-Lösungen sorgen dafür, dass Unternehmensdaten geschützt sind und auf die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften geachtet wird.

Effizienz und Produktivität

Durch qualifizierte IT-Fachkräfte werden die IT-Infrastrukturen und die Systeme eines Unternehmen reibungslos am Laufen gehalten. Fehler und Wartungen können direkt behoben bzw. durchgeführt werden. Dadurch werden Ausfallzeiten minimiert und der Geschäftsbetrieb wird aufrechterhalten.

Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

IT-Fachkräfte spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung neuer Technologien, Produkten und Dienstleistungen. Sie ermöglichen Unternehmen, sich kontinuierlich innovativ zu entwickeln und sich gegenüber Wettbewerbern zu differenzieren. 

Skalierbarkeit und Flexibilität

IT-Fachkräfte helfen Unternehmen, ihre IT-Infrastruktur entsprechend den sich ändernden Anforderungen zu skalieren und anzupassen. Nur so können Unternehmen auf verändere Marktanforderungen und Geschäftswachstum ordentlich reagieren.

Datenanalyse und Business Intelligence

IT-Fachkräfte spielen eine wichtige Rolle bei der Gewinnung von Einblicken aus Daten durch Analyse und Business Intelligence und der strategischen Verwendung dieser Daten.

Wie verstärkt die Digitalisierung den Fachkräftemangel in der IT-Branche?

Firmen brauchen IT-Fachkräfte!

Die Digitalisierung erhöht den Bedarf an IT-Fachkräften, da Unternehmen zunehmend auf digitale Lösungen setzen müssen, um am Markt bestehen zu können. Dies führt zu einem wachsenden Wettbewerb um qualifizierte IT-Experten, was den Fachkräftemangel in der IT-Branche weiter verschärft. Gleichzeitig erfordert die schnelle technologische Entwicklung kontinuierliche Weiterbildung und Spezialisierung, was den Mangel an entsprechend qualifizierten Fachkräften weiter verstärkt. Die steigende Nachfrage nach innovativen Technologien und die Notwendigkeit, digitale Projekte umzusetzen, tragen ebenfalls dazu bei, dass der Bedarf an IT-Fachkräften schneller wächst als das Angebot und das obwohl die Digitalisierung das Wachstum der IT-Berufsgruppe um 40 Prozent vorangetrieben hat. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft prognostiziert, dass es 2026 rund 84.500 Softwareentwicklerinnen geben wird, fast 50 Prozent mehr als 2021. Trotz dieses Wachstums wird die Nachfrage steigen und die Fachkräftelücke auf etwa 7.000 anwachsen, ebenfalls ein Anstieg um 50 Prozent.

Einfluss der Digitalisierung auf den IT-Fachkräftemangel: Herausforderungen und Auswirkungen

Spezialisierte IT-Experten sind gefragt

Mit der zunehmenden Digitalisierung und der damit verbundenen wachsenden Datenmenge steigt auch der Bedarf an Data Scientists und Big Data-Experten. Diese Fachkräfte sind entscheidend für die Analyse und Nutzung großer Datenmengen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Darüber hinaus sind Experten für Künstliche Intelligenz (KI) hoch im Kurs, da KI-Technologien immer mehr in Geschäftsprozesse integriert werden. Diese Spezialisierungen verschärfen den Fachkräftemangel in der IT-Branche zusätzlich, da die Nachfrage nach spezialisierten Fähigkeiten schneller wächst als das Angebot an qualifizierten Fachkräften.

Steigender Bedarf an spezialisierten IT-Fachkräften

Was hat der IT-Fachkräftemangel in Deutschland für Auswirkungen?

Bitkom-Präsident Dr. Ralf Wintergerst stellt klar: „Der sich seit Jahren verschärfende Mangel an IT-Fachkräften betrifft das ganze Land und bremst die dringend notwendige Digitalisierung. Eine immer größer werdende Fachkräftelücke in der IT bedeutet einen Verlust von Wettbewerbsfähigkeit, Wertschöpfung, Wachstum und Wohlstand. Ohne IT-Spezialistinnen und -Spezialisten verspielt Deutschland seine digitale Zukunft!“.¹

Der IT-Fachkräftemangel in Deutschland in Zahlen

IT-Fachkräfte sind entscheidend, um Unternehmen bei der Bewältigung der digitalen Transformation und der Maximierung ihres Potenzials in einer zunehmend vernetzten und digitalen Welt zu unterstützen. Wie es um den IT-Fachkräftemangel in Deutschland tatsächlich steht, möchten wir Ihnen anhand von drei Studienergebnissen präsentieren.

Dauer der Vakanz bei IT-Stellen steigt - Bitkom Research 2022

Der IT-Fachkräftemangel lässt die Durchschnittsdauer von unbesetzten IT-Stellen in deutschen Unternehmen um 7,6% auf 7,1 Monate steigen.¹

Jetzt mit unseren Lösungen unbesetzte IT-Stellen effektiv entgegenwirken!

Vergleich der Dauer offener IT-Stellen 2021 vs. 2022

Immer mehr zu besetzende IT-Stellen - Bitkom Research 2024

Die Anzahl der zu besetzenden IT-Stellen in der Gesamtwirtschaft 2024 liegt bei 149.000. In fünf Jahren sind die unbesetzten IT-Stellen von 82.000 auf 149.000 um 81,71% gestiegen.²

11% der Stellen sind nicht besetzt - GfK ITO Service Navigator Studie 2022

Der Fachkräftemangel ist besonders stark bei B2B-Dienstleistern im Bereich Office und IT. Hier sind im Schnitt derzeit 11% der Stellen nicht besetzt.

Deutschlands IT-Branche und der Fachkräftemangel

Bis 2040 wird es einen Bedarf an IT-Fachkräften in der Wirtschaft von 1,92 Millionen geben  ➤ das bedeutet 663.000 fehlende IT-Fachkräfte in Deutschland im Jahr 2040! 

Maßnahmen gegen den IT-Fachkräftemangel in Deutschland!

Förderung des Quereinstiegs
  • Zur Zeit sind ca. 1/4 aller IT-Fachkräfte Quereinsteiger oder Quereinsteigerinnen, denn der IT-Markt bietet beste Voraussetzungen für einen Quereinstieg. Dieser sollte weiter ausgebaut und genutzt werden, um den IT-Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen. Maßnahmen könnten zum Beispiel die Förderung von Quereinsteigerprogrammen, der Ausbau von Bootcamps und die Stärkung von Beratungsangeboten sein ➤ Es könnten rund 129.500 zusätzliche IT-Fachkräfte gewonnen werden!
Junge Leute an den IT-Markt bringen
  • Das Interesse an IT-Berufen steigt stetig, dies könnte durch ein Pflichtfach Informatik in Schulen und zusätzlichen Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen weiter gesteigert werden ➤ So könnten bis 2040 ca. 27.000 junge IT-Fachkräfte gewonnen werden!
  • Momentan sind nur 21% aller Informatik Studierenden weiblich außerdem gibt es nur eine 10% Frauenquote in den IT-Ausbildungen ➤ Durch konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Frauenquote in der IT-Branche könnten bis 2040 weitere 25.500 weibliche IT-Fachkräfte gewonnen werden!
  • Es sollte daran gearbeitet werden, die Abbrecherquote zu minimieren. Die Abbrecherquote beträgt in Informatik-Studiengängen 42% was deutlich über den Durchschnitt von 27% liegt ➤ Schafft man es die Abbrecherquote auf 20% zu senken, könnten bis 2040 rund 55.000 bestens ausgebildete IT-Fachkräfte für die deutsche Wirtschaft zur Verfügung stehen!
Anreize für ältere Beschäftigte schaffen
  • Nur 0,9% der IT-Fachkräfte in Deutschland sind 65 Jahre oder älter. Durch finanzielle Anreize und die Minimierung oder Abschaffung von Sozialabgaben für Erwerbstätige im Rentenalter könnte die Quote erhöht werden ➤ 68.500 IT-Fachkräfte könnten bis 2040 weiter beschäftigt werden!
IT-Experten und Expertinnen aus dem Ausland
  • Deutschland muss für IT-Fachleute attraktiver werden. Das wird erreicht durch die Stärkung des internationalen Marketings für den IT-Standort Deutschland, die Minimierung der Bürokratie für einwandernde Fachkräfte und die Beschleunigung von Einwanderungsverfahren ➤ So könnte die IT-Branche etwa 321.000 Fachkräfte aus Drittstaaten und der EU nach Deutschland locken!

Wie können Sie IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen gewinnen?

Wir möchten Ihnen vier Möglichkeiten vorstellen, was Sie als Unternehmen machen können, um IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen

In der heutigen wettbewerbsintensiven Geschäftswelt und dem derzeitigen „War of Talents“ sind IT-Fachkräfte eine der begehrtesten Ressourcen für Unternehmen. Mit einer Bereitstellung eines Modern Workplaces erreichen Sie als Unternehmen, dass Sie als Arbeitgeber attraktiver für IT-Mitarbeitende werden. Ein Modern Workplace ist ein Konzept, das auf die Transformation der Arbeitsumgebung und die Einführung modernster Technologien abzielt, um die Arbeit flexibler zu gestalten und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu erhöhen. Hier können Sie sich über Ihre Möglichkeit IT-Talente mit einem Modern Workplace zu akquirieren und zu halten informieren:

✅ Ihr neuer Arbeitsplatz der Zukunft!

Externes Fachwissen gegen den IT-Fachkräftemangel

Mit Managed Services können Sie unkompliziert auf externe IT-Fachkräfte zugreifen. Sie beauftragen einen Managed Service Provider, welcher über spezialisierte Fachkenntnisse und Erfahrungen in verschiedensten IT-Bereichen hat und profitieren so von externen IT-Fachkräften. Durch einen monatlichen oder jährlichen Betrag haben Sie Ihre Kosten immer im Blick und können bei Bedarf aufstocken oder minimieren, was im Vergleich zur Einstellung von internen IT-Fachkräften kostengünstiger sein kann. Außerdem senken Sie das Risiko von Sicherheitsverletzungen, Datenverlust und technischen Ausfällen, da die externen IT-Fachkräfte Sie kontinuierlich dabei unterstützen Ihre IT-Systeme am Laufen zu halten. Nutzen Sie externe IT-Fachkräfte um IT-Wissen in Ihrem Unternehmen zu etablieren:

✅ Jetzt über Managed Services informieren!

Ihre Brücke zur Technologie-Exzellenz

Eine weitere Möglichkeit schnell und unkompliziert an qualifizierte IT-Fachkräfte zu gelangen ist es, die IT des eigenen Unternehmens vollständig oder zum Teil auszulagern. Mit IT-Outsourcing gewinnen Unternehmen Know-how von qualifizierten IT-Fachkräften von externen IT-Dienstleistern. Durch diese Zusammenarbeit können Unternehmen auf Fachwissen zugreifen, ohne es intern aufbauen zu müssen. Gleichzeitig können Kosten gespart werden, weil die Einstellung und das Gehalt von IT-Fachkräften oft kostenintensiver ist als gezielt IT-Outsourcing zu betreiben. IT-Outsourcen muss gut geplant sein und auch gut verwaltet werden. Hier können Sie sich über Ihre IT-Outsourcing-Möglichkeiten informieren:

✅ Jetzt externe IT-Fachkräfte gewinnen!

Effiziente Unterstützung in Zeiten des IT-Fachkräftemangels

Unser IT-Consulting und Projektmanagement-Service bietet Unternehmen die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum auf unsere IT-Experten zurückzugreifen. Wir begleiten IT-Projekte von der Planung bis zur Umsetzung und unterstützen unsere Kunden bei der Einrichtung und Optimierung ihrer IT-Infrastruktur. Unsere Experten bringen umfassende Kenntnisse und Erfahrungen mit, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln und eine reibungslose Integration in bestehende Systeme sicherzustellen. Durch unsere Unterstützung können Unternehmen IT-Projekte effizient realisieren, Ziele erreichen und dem IT-Fachkräftemangel entgegensteuern. 

Jetzt von unseren Experten profitieren!

Wie können Ihnen IT-Lösungen dabei helfen, den IT-Fachkräftemangel zu umgehen?

Die Implementierungen von IT-Lösungen tragen dazu bei, die Arbeitsbelastung Ihrer Mitarbeitenden und Ihrer IT-Fachkräfte zu reduzieren. Die Reduzierung erfolgt durch:

Automatisierung

Indem viele wiederkehrende und zeitaufwändige Aufgaben automatisiert werden können sich Ihre IT-Teams auf strategische Projekte und die Umsetzung von innovativen Technologien konzentrieren, anstatt sich mit täglichen Aufgaben zu beschäftigen.

Rationalisierung und Integration

Mit IT-Lösungen können Geschäftsprozesse rationalisiert und verschiedene Geschäftsfunktionen integriert werden. Dadurch werden Datengenauigkeit- und -verfügbarkeit verbessert und der Bedarf an manuellen Eingriffen in die IT verringert.

Vereinheitlichung und Zentralität

Durch IT-Lösungen können IT-Infrastrukturen übersichtlich verwaltet und skaliert werden. Dadurch werden weniger komplexe Systeme benötigt und ein Unternehmen braucht dementsprechend weniger IT-Fachkräfte um die Hardware zu verwalten.

Proaktive Überwachung

Durch IT-Lösungen können IT-Systeme proaktiv überwacht werden. Dadurch werden Probleme frühzeitig erkannt und behoben. Dies reduziert den Bedarf an fortlaufender manueller Überwachung und spart wichtige IT-Personal-Ressourcen.

Cloud Möglichkeiten

Durch Cloud-Lösungen können IT-Ressourcen nach Bedarf skaliert werden. Diese Skalierung erfolgt ohne große Hardware-Implementierungen und -änderungen. Die Aufgabe Hardware-Wartung und -Skalierung entfällt weitestgehend für Ihre internen IT-Fachkräfte.

Weitere Möglichkeiten, um mit IT-Lösungen den IT-Fachkräftemangel zu umgehen

Einsatz von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen

Durch den Einsatz von KI und maschinellem Lernen können komplexe Datenanalysen und Entscheidungsprozesse automatisiert werden. Diese Technologien entlasten IT-Fachkräfte, indem sie Routineaufgaben übernehmen und effizienter gestalten. So können IT-Experten sich auf strategische und kreative Aufgaben konzentrieren, was den Bedarf an zusätzlichen Fachkräften reduziert ➤ Jetzt CRM-Optimierungspotenziale entdecken!

Self-Service-Tools

Mit Self-Service-Tools können Endnutzer häufig auftretende IT-Probleme selbst lösen. Diese Tools bieten Anleitungen und automatisierte Lösungen für gängige Probleme, wodurch der Supportaufwand verringert und IT-Teams entlastet werden ➤ Jetzt über ONEInsight informieren!

Zusammenarbeitstools

Moderne Zusammenarbeitstools erleichtern die Kommunikation und Kooperation innerhalb und zwischen Teams. Diese Tools unterstützen virtuelle Meetings, gemeinsame Projektarbeit und den Austausch von Informationen in Echtzeit, was die Produktivität und Effizienz der IT-Fachkräfte steigert ➤ Jetzt ECM-Optionen entdecken!

Remote Management

Fernzugriff und Remote-Management-Tools ermöglichen IT-Experten, Systeme und Netzwerke unabhängig vom Standort zu überwachen und zu verwalten. Dies erhöht die Flexibilität und Effizienz, da IT-Fachkräfte nicht vor Ort sein müssen, um Probleme zu lösen ➤ Jetzt alles über IT-Monitoring erfahren!

Unsere Lösungen

Wir zeigen Ihnen mit unseren IT-Lösungen, wie Ihr Unternehmen trotz Fachkräftemangel konkurrenzfähig bleibt. Überzeugen Sie sich von unserem Angebot und lassen Sie uns eine alternative Lösung für den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen finden.

Entdecken Sie die Vorteile einer CRM-Lösung und erfahren Sie, wie ein CRM-Partner Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen effizienter zu organisieren.

Mehr Infos

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Daten effektiver nutzen und Ihre Prozesse automatisieren können, um Zeit und Ressourcen zu sparen und eine bessere Kundenerfahrung zu schaffen.

Mehr Infos

Unsere maßgeschneiderten Lösungen helfen Ihnen dabei, Ihre Unternehmensprozesse zu automatisieren und zu integrieren, um Zeit und Ressourcen zu sparen und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern.

Mehr Infos

Effiziente IT-Lösungen, Kostenoptimierung und fokussierte Ressourcen - Erfahren Sie, wie IT-Outsourcing Ihrem Unternehmen helfen kann.

Mehr Infos

Full Managed Services helfen bei der effizienten Betreuung Ihrer IT-Infrastruktur. Mit proaktiver Überwachung, Wartung, Fehlerbehebung und Sicherheitsüberwachung für Server, Netzwerke und Anwendungen optimieren Sie Ihre IT-Ressourcen und konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft.

Mehr Infos

HCI

Mit einer Hyperkonvergenten Infrastruktur profitieren Sie von optimierter Leistung, erhöhter Skalierbarkeit und vereinfachter Verwaltung! Bringen Sie Ihr Unternehmen voran.

Mehr Infos

Entdecken Sie zuverlässige Lösungen zur Überwachung von IT-Systemen, Identifikation von Problemen und Optimierung der Leistung. Wir bieten effizientes IT-Monitoring für Ihr Unternehmen.

Mehr Infos

ECM-Lösungen unterstützen Unternehmen! Erfahren Sie wie Sie Informationen effizient organisieren, Kosten senken und Compliance-Anforderungen erfüllen.

Mehr Infos

Effizientere Teamarbeit, nahtlose Verbindungen und optimierte Kommunikationsprozesse - Entdecken Sie die Vorteile von Unified Communications für Ihre Unternehmenskommunikation.

Mehr Infos

Erfahren Sie, wie Sie mit unserer Expertise zur Cloud Transformation Ihr Unternehmen agiler und effizienter gestalten können.

Mehr Infos

Informieren Sie sich über Cloud Computing. Nutzen Sie die Vorteile der Cloud-Technologie und unserer Expertise, um Ihre Unternehmensdaten sicher zu verwalten.

Mehr Infos

Kontaktformular

 

FAQ

Die Situation des Fachkräftemangels in der IT kann je nach Region und Zeitpunkt variieren. Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich die IT-Landschaft ständig weiterentwickelt, was zu Veränderungen bei den Anforderungen an IT-Fachkräfte führen kann. Dennoch gibt es einige gängige IT-Fachkräfte, die oft nachgefragt werden:

  • Softwareentwickler und -ingenieure
  • Cybersicherheitsexperten
  • Data Scientists und Data Analysts
  • Cloud-Architekten und -Ingenieure
  • DevOps-Ingenieure
  • Netzwerkspezialisten

Laut einer Bitkom Research-Studie aus dem Jahr 2023 liegen die zu besetzenden IT-Stellen in der Gesamtwirtschaft in Deutschland bei 149.000.

Es gibt mehrere Gründe für den anhaltenden Fachkräftemangel in der IT. Hier sind aufgelistet einige Gründe für den IT-Fachkräftemangel:

  • Schnelles Wachstum der Technologiebranche
  • Veränderungen in den Anforderungen
  • Demografische Trends
  • Bildungslücken
  • Globaler Wettbewerb

Der Mangel an qualifizierten IT-Fachkräften kann zu Verzögerungen in Projekten, höheren Kosten für die Einstellung von Fachleuten, einem Wettbewerbsnachteil und einer Beeinträchtigung der Innovationsfähigkeit führen.

Unternehmen ergreifen verschiedene Maßnahmen, um den Mangel an IT-Fachkräften zu überwinden, darunter verstärkte Ausbildungsprogramme, die Förderung von Diversität in der IT, die Einführung flexibler Arbeitsmodelle und die verstärkte Nutzung von Outsourcing und Freelancern. Externe IT-Dienstleister können dabei helfen den IT-Fachkräftemangel zu umgehen.

Am stärksten betroffen sind die IT-Branche selbst, der Finanz- und Bankensektor, das Gesundheitswesen, die Automobilindustrie und der öffentliche Sektor. Diese Branchen benötigen eine Vielzahl an spezialisierten IT-Dienstleistungen, von Softwareentwicklung bis hin zu Cybersicherheit, um ihre digitalen Transformationen voranzutreiben.